Radsport

Zwei Tage lang drehte sich alles rund um Rad im bayrischen Holzkirchen und Valley: die Elite der deutschen Radsportler mit Behinderung starten bei den deutschen Meisterschaften im Paracycling. Am Freitag fand in Valley das Zeitfahren auf einem 7,2 km langen Rundkurs der drei Mal durchfahren werden musste. Am Samstag folgte das Straßenrennen auf dem 1200 Meter langen Rundkurs über 48 Runden.
Josef Giebel von der BSG Saarwellingen konnte beim Zeitfahren den 10. Platz belegen, hierbei wurden die verschiedenen Leistungsklassen mit unterschiedlichen Behinderungen gemeinsam gewertet. Sieger wurde hier der Weltmeister Michael Teuber.
Beim Straßenrennen, das mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 40 km/h gefahren wurde, belegte er den 5. Platz. Sieger wurde der Nationalfahrer Tobias Graf.

16.08.2011 15:29 Alter: 7 Jahre