Länderpokal Hallenboccia 2015

Großer Erfolg für die beiden Bocciateams des BRS Saarland beim diesjährigen Länderpokalturnier des DBS in Gelsenkirchen. Gleich sieben Sportlerinnen und Sportler der BRS Gersweiler wurden ins Team Saarland 1 und 2 berufen. Beide BRS Teams haben hervorragenden Bocciasport gezeigt und konnten sich  unter den ersten drei platzieren. Saarland 1 holte sich den Titel schon zum dritten Mal und somit bleibt der Pokal in Zukunft im Saarland. Saarland 1 spielte in der Besetzung Bernd Paulus, Boris Nicolai, Christoph Pitz, Edmund Minas (alle BRS Gersweiler) und Eduard Dauster (TV Rehlingen). Mit nur einer Niederlage wurde das Turnier abgeschlossen, wobei Neunationalspieler Boris Nicolai ein herausragendes Turnier gespielt hatte. Mit seinen präzisen Bällen hatte er die Gegner zur Verzweiflung gebracht.  Aber auch die Teamkollegen haben ihres dazu beigetragen, sodass am Ende alle zufrieden mit ihrer Leistung waren. Das Team von BRS Saarland 2 in der Besetzung Gertrud Minas, Anita Ochs, Adolf Ratayczak (BRS Gersweiler) und Uwe Wagner (TV Rehlingen) sicherten sich, wie im Vorjahr, den dritten Platz.  Beide Teams haben ein sehr gutes Turnier gespielt und hatten sich die Platzierung redlich verdient. Das wurde auch von den anderen Ländermannschaften so gesehen.  Gegen 18:00 Uhr begann die Abendveranstaltung mit der Siegerehrung. Die Gastgeber aus Gelsenkirchen hatte ihre Sache gut gemacht. Der siebte Länderpokal endete mit  einem gemütlichen Beisammensein auf dem vereinseigenen Gelände der VSG Gelsenkirchen.  Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler des BRS Saarlandes.
Endtabelle:
1. BRS Saarland 1
2. Nordrhein-Westfalen 1
3. Saarland 2
4. VSG Gelsenkirchen
5. Bayern
6. Baden
7. Nordrhein-Westfalen 2
8. Nordrhein-Westfalen 3
9. Thüringen
10. Rheinland-Pfalz
11. Niedersachsen

14.06.2015 15:23 Alter: 2 Jahre