Saisonabschluss der Rennrollis

Die Saison der Rollstuhlschnellfahrer auf der Bahn wird  traditionsgemäß mit den Schweizer Juniorenmeisterschaften in Nottwil/Zentralschweiz beendet; so auch an diesem Wochenende. Zwei Juniorinnen und zwei Junioren vom PTS Saarbrücken stellten sich in der Sprintkonkurrenz (100 + 200m) und in der Mittelstreckenwertung (400 + 800m) den Rennrolli-Fahrern aus mehreren europäischen Verbänden. Gewertet wurden alle in der Altersklasse U23. Bei den jungen Damen erreichte Lea Thome  in beiden Konkurrenzen den 5. Platz,  Anni Nickels (beide HdS Quierschied) wurde in der Sprintwertung Siebte.
Bei den Junioren (auch alle in U23) schaffte Jens-Uwe Schnoor mit zwei persönlichen Bestzeiten in beiden Wertungen Platz vier, im zusätzlichen Eliterennen mit mehreren europäischen Spitzenfahrern fuhr mit 4:13,41 zu einer persönliche Bestzeit und wurde Siebter – eine erstaunliche Steigerungen zum Saisonschluss. David Scherer bestritt seine Rennen im Saison-Ausklangmodus. Dennoch gewann er die Sprints und Langsprints / Mittelstrecken bei den U23 hochüberlegen und musste sich über 1500m nur den Europameisterschafts-Teilnehmern Balde und Lötscher beugen.

01.09.2014 15:18 Alter: 3 Jahre