Boccia Turnier Weinheim 2014

Die BRS Gersweiler zählt zu den besten Boccia Mannschaften, dies zeigte sich wieder am Wochenende in Weinheim. 15 Teams wurden zunächst in drei Gruppen zu je fünf Teams eigeteilt, die dann gegeneinander spielten. Zum zweiten Mal konnte die3 BRS mit zwei Teams an den Start gehen. Gertrud Minas, Anita Ochs, Heinz Emmert und Thorsten Neufang spielten für das Team BRS Gersweiler 1, Edmund Minas, Adolf Ratayczak, Christoph Pitz und Bernd Paulus für das Team Gersweiler 2. Nachdem Gersweiler 1 sich als Erster in ihrer Gruppe souverän durchsetzte, musste Gersweiler 2 schon in der Vorrunde eine Niederlage einstecken und um den Einzug in die Zwischenrunde bangen. Nachdem die Turnierleitung die Auswertung gemacht hat, stand fest, auch Gersweiler 2 hat sich für die Zwischenrunde qualifiziert. In dieser Runde kam es dann zu folgenden Paarungen:
Gersweiler 1 gegen Gersweiler 2
Krautheim gegen Haus Miteinander Mannheim
In der Zwischenrunde setzte sich dann Gersweiler 2 und Krautheim durch und somit bestritten diese das Endspiel. Im kleinen Finale gewann Gersweiler 1 gegen HM Mannheim dann mit 12 zu 8 Bällen. Nachdem Krautheim, Gersweiler 2 schon in der Vorrunde besiegte, hatte Gersweiler 2 im Endspiel etwas gut zu machen. Gersweiler 2, mit den oben genannten Spielern, setzte sich dann ganz souverän mit 20 zu 12 Bällen durch, eine glanzvolle Leistung.
Ein erfolgreiches Wochenende für die BRS Gersweiler, einen dritten und ersten Platz zu erringen. Auch eine gute Visitenkarte für den saarländischen Verband.
1. Gersweiler 2
2. Krautheim
3. Gersweiler 1
4. Haus Miteinander Mannheim

30.03.2014 14:06 Alter: 3 Jahre