Nach Gold für Walter: „Stolz wie Harry“

Im Biathlon-Rennen über die Mitteldistanz von zehn Kilometern bei den Paralympics2022  gewinnen Leonie Walter (SC St. Peter) und ihr Guide Pirmin Strecker die Konkurrenz bei den Frauen mit Sehbeeinträchtigung. In einem Herzschlagfinale retten sie 3,7 Sekunden vor der favorisierten Ukrainerin Oksana Shyshkova ins Ziel. In der sitzenden Klasse holen die Routiniers Martin Fleig und Anja Wicker Silber und Bronze. Johanna Recktenwald belegte hier den 4. Platz, eine sehr gute Leistung für die Saarländerin. Linn Kazmaier (links) und Leonie Walter. Foto: © Ralf Kuckuck / DBS

07.03.2022 09:14 Alter: 72 days