Länderpokal Boccia 2019

Zum elften Mal wurde der Länderpokal im Hallenboccia durchgeführt. Unser Verein hatte die Ehre mit sechs Spielerinnen und Spieler dabei sein zu dürfen, Anita Raguwaran, Anita Ochs, Gertrud Minas,Boris Nicolai, Adolf Ratayczak und Edmund Minas. Vom TV Rehlingen spielte Eduard Dauster und Helmut Haubrich. Das Saarland stellte zwei von 16 Teams für diesen Wettbewerb, der in diesem Jahr in Arnstadt Thüringen durchgeführt wurde. Bei vierzehn anwesenden Mannschaften aus zehn Landesverbänden wurde in Zwei Gruppen a acht Teams gespielt. Unser Teams des BRS Saarland1 wurde in ihrer Gruppe ungeschlagen Erster, Saarland 2 konnte sich auch in der Gruppe als Zweiter platzieren. Somit spielte in der Zwischenrunde Saarland 1 gegen Saarland 2 und Bayer gegen NRW um den Einzug ins Finale. Auch hier setzte sich Saarland 1 durch und zog somit wie NRW ins Finale ein. Im kleinen Finale stand Saarland 2 gegen Bayer, Bayer setzte sich mit 9 zu 8 durch und sicherte sich die Bronzemedaille. Das Finale wurde souverän vom Saarland 1 geführt und sie wurden auch verdient Länderpokalsieger. Gegen 19:00 Uhr begann die Abendveranstaltung mit der Siegerehrung. Die Gastgeber aus Arnstadt hatten ihre Sache sehr gut gemacht, alles war perfekt organisiert und somit konnte der elfte Länderpokal bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen. In diesem Jahr waren die Spiele sehr spannend und sehr eng und trotzdem gewann die Mannschaft mit der konstanteren Leistung.
Endtabelle:
1. BRS Saarland 1
2. Nordrhein Westfalen
3. Bayern
4. Saarland 2
5. Württemberg
6. Niedersachsen
7. Sachsen Anhalt
8. Baden 1
9. Baden 2
10. Rheinland Pfalz 1
11. Rheinland Pfalz 2
12. Berlin
13. SG Einheit Arnstadt
14. Hessen
15. Mecklenburg Vorpommern
16. Thüringen

11.07.2019 15:44 Alter: 68 days