Fußballtennis

10. Titel für die BSG Illingen, 1. Titelgewinn für die BSG Elm
- SG Illingen-Elm Deutscher Meister im Fußballtennis 2011 ?
 
Bei den am 20. Und 21. Mai in Kohlscheid/NRW ausgetragenen Meisterschaften im Fußballtennis gelang der Spielgemeinschaft Illingen-Elm mit dem Titelgewinn ein fantastischer Erfolg. Durch den Gewinn der Saarlandmeisterschaft im Februar hatte das neu formierte Team bereits seine Spielstärke unter Beweis gestellt. Die 37. Deutschen Meisterschaften am letzten Wochenende bestätigten diesen positiven Trend. Elf Mannschaften aus vier Landesverbänden ( Bayern, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz und Saarland) ermittelten in 55 Spielen ?jeder gegen jeden- den neuen Deutschen Meister 2011. Im ersten Spiel am Freitag gegen den Bayernmeister VSV Straubing gab es nach
einigen Startschwierigkeiten einen 20:16 Erfolg. Gegen den zweiten Bayernvertreter BSV Weiden kam Illingen/Elm besser ins Spiel und siegten mit 21: 14. Der mehrfache Deutsche Meister RAS Witten blieb ohne Chance und unterlag mit 9:25 Punkten. Da auch die SG Hostenbach/Elversberg und die BSG Rheydt jeweils dreimal siegreich blieben, hatten sich die Favoriten am ersten Tag durchgesetzt. Die Spiele am Samstagmorgen gegen die RGSV Moosburg, die BSG Rheydt und die Spielvereinigung Nahbollenbach mussten gewonnen werden um bei der Medaillenvergabe dabei zu sein. Keine leichte Aufgabe! Konzentriert ging unser Team gegen die spielstarken Moosburger aufs Spielfeld und siegte mit 24: 13. Die Begegnung mit dem drittplatzierten des Vorjahres (BSG Rheydt) blieb über die gesamte Spielzeit ausgeglichen. Glücklich aber nicht unverdient siegte unser Team mit 17:16. Der Rheinland/Pfalz-Meister Nahbollenbach blieb beim 23:15 ohne Chance. Für den Samstagnachmittag standen die restlichen vier Begegnungen auf dem Spielplan. Der TSV Holzminden unterlag unserm Team mit 16:28. Die BSG Espelkamp und die Gastgeber, die VSG Kohlscheid,  konnten spielerisch nicht mithalten und verloren 17: 27. Im letzten Spiel des gesamten Turniers trafen die beiden saarländischen Vertreter in einem echten Endspiel aufeinander. Beide Teams waren noch ohne Niederlage. Die SG Hostenbach/Elversberg hatte jedoch beim 17:17 gegen Moosburg einen Punkt abgegeben. Unser Endspielgegner benötigte also im letzten Spiel einen Sieg,
während Illingen/Elm ein Unentschieden zum Gewinn des Titels ausreichte. Beide Mannschaften begangen sehr konzentriert. Lange Ballwechsel, variable Spielzüge, harte Angriffsschläge an der Leine und tolle Abwehraktionen begeisterten die zahlreichen Zuschauer. Zur Halbzeit stand die spannende Partie 7:7. Als 30 Sekunden vor Spielende Hostenbach/Elversberg mit 15:13 in Führung ging, schien der Titel schon vergeben. Die Verletzung eines unserer Abwehrspieler zwang den Illinger Coach in dieser hektischen Schlussphase zum Spielerwechsel und plötzlich stand es drei Sekunden vor Schluss 15:15.
Das fast Unmögliche war doch noch eingetreten und unsere SG Illingen/Elm Deutscher Fußballtennismeister 2011. Spieler und Betreuer benötigten eine Atempause bevor sie das Ergebnis in ihrer Tragweite realisieren konnten. Die BSG Illingen war zum 10. Mal, die BSG Elm zum 1. Mal Deutscher Meister; eine tolle Leistung, die bei der Abendveranstaltung von allen anerkannt wurde. Jedem unserer Spieler wurde die Goldmedaille zum Titelgewinn  überreicht.

07.06.2011 08:19 Alter: 7 Jahre