21. Ordentlicher Verbandstag des BRS Saarland

Der 21. ordentliche Verbandstag des Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband e.V. wurde am 16.04. 2016 in Nonnweiler durchgeführt. Von den 107 gemeldeten Delegierten waren 85 anwesend, somit war der Verbandstag beschlussfähig. Nach dem der scheidende Präsident Hans Netzer die Delegierten begrüßte, sprach der Bürgermeister der Gemeinde Nonnweiler ein Grußwort an die Versammlung. Er stellte kurz die Gemeinde vor und wünschte den Anwesenden für den Verbandstag gute Beschlüsse zum Wohle des Verbandes. Nach einer kurzen Pause wurde die Versammlung weiter geführt. Hans Netzer übernahm die Leitung der Versammlung und leitete in bewährter Form die Versammlung. Punkt für Punkte wurde abgearbeitet. Die wichtigsten Beschlüsse wurden zum Teil kontrovers geführt, wurden aber bei der Abstimmung mit großer Mehrheit beschlossen.
So bleibt das zentrale Abrechnungswesen beim Verband und die vor drei Jahren beschlossene Verbandsabgaben wurde noch einmal bestätigt. Auch die Änderung der Satzung wurde einstimmig beschlossen, sodass der Verband für die nächste Zukunft handlungsfähig bleibt.
Hubert Hampel übernahm kurz die Versammlungsleitung, um den alten Vorstand zu entlasten, was auch einstimmig geschah.
Nun stand die Wahl des Präsidenten auf dem Programm, vorgeschlagen wurde Axel Riedschy, es gab keine weiteren Vorschläge. Axel Riedschy wurde von der Versammlung einstimmig gewählt. Ebenso das weitere Präsidium mit Elfriede Mohr als Vize-Präsidentin Rehasport, Jürgen Ehlen als Vize-Präsident Finanzen, Edmund Minas als Vize-Präsident Sport und neu im Präsidium ist Isolde Ries als Vize-Präsidentin.
Die weiteren wesentlichen Änderungen in der Besetzung des Hauptvorstandes, der Bezirkswarte und der Fachwarte können sie auf der Homepage nach lesen.
Als Ehrenpräsident wurde Hans Netzer von der Versammlung gewählt. Hans stand schon seit 29 Jahren an der Spitze des Verbandes und deshalb wurde er auch vom neuen Präsidenten Axel Riedschy in besonderer Weise geehrt.
Verabschiedet wurden auch Gertrud Lauer, Soltan Knittl, Werner Sebastian, Markus Lautenberg und Gerrit Kahl, die nicht mehr für ihr Amt kandidierten.
Für besondere und langjährige Verdienste wurden Arno Didie, Uwe Seger und Esther Dohle mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet.
Am Ende bedankte sich der neue Präsident bei den anwesenden Delegierten und schloss den Verbandstag mit dem Wunsch auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

18.04.2016 12:15 Alter: 1 Jahre