15. Schweizer Junioren-Meisterschaft Rennrollstuhl (RSS) in Nottwil

Traditionell finden immer Ende August diese Schweizer Junioren-Meisterschaften statt. Immer mit dabei sind auch die jungen Rennrollstuhl-Athletinnen und Athleten des BRS Saarland. Über die diesjährige Veranstaltung schrieb der Schweizer Junioren-Nationaltrainer Paul Odermatt:
„Bei herrlichem Wetter und besten Bedingungen trafen sich am Samstag, 22. August eine schöne Anzahl Juniorinnen und Junioren zu den 15. LA-Jun-SM RSS in Nottwil. Wir durften wieder mehrere junge Sportlerinnen und Sportler aus Deutschland, Österreich, Holland, England und den Vereinigte Arabischen Emiraten als Gäste bei uns begrüßen. Es freut uns sehr, dass wir eine ideale Plattform für die zukünftigen Klasseathleten bieten und so auch einen Beitrag zur Entwicklung der internationalen LA-Szene leisten können. Ganz besonders erfreulich ist es, dass gleich mehrere ganz junge Teilnehmer am Start waren und sich – zum  Teil zum ersten Mal überhaupt  – mit Gleichaltrigen messen konnten. Der Jüngste hat Jahrgang 2008!
Herzliche Gratulation allen zu den tollen Leistungen!
Vielen Dank den Sportlern fürs Mitmachen, den Eltern und Begleitern für die große Unterstützung, allen Kampfrichtern und Offiziellen für ihren sehr guten Job und dem SPZ für das leibliche Wohl und die Vorbereitung der Anlage.“ Dem wäre aus Sicht des BRS Saarland noch folgendes hinzuzufügen:
Vier  RSS-Fahrerinnen und –Fahrer vom Paralympischen Trainingsstützpunkt des BRS Saarland schnitten bei diesen Meisterschaften hervorragend ab:
In der U23 belegte Tim Jäckel in der Sprintwertung einen sehr erfreulichen Platz drei, auf den Mittelstrecken Platz vier und Yannick Säglitz erreichte in seinem allerersten Wettkampf im Rennrollstuhl Platz sechs in den Sprints. Laura Leineweber belegte in Damenrennen jeweils Rang sechs.
In der Altersklasse U16 war der überragende Athlet Tristan Ademes. Er gewann überlegen sowohl die Sprint- wie auch die Mittelstrecken-Wettbewerbe, wobei er über 100m schneller als alle Teilnehmer aller Altersklassen war und über 200, 400 und 800m der Zweitschnellste von allen. In der gleichen Altersklasse bei den Mädchen fuhr Julia Würthen in großartiger Manier auf allen Strecken auf Platz zwei.

13.09.2015 20:37 Alter: 2 Jahre