Landesseniorensportfest 2015

Im Gersweiler Sportzentrum wurde mal wieder was geboten. Die Senioren des BRS Saarlandes trafen sich zum zweiten Mal zu ihrem Sportfest. Insgesamt gingen zehn Teams mit 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start und sie zeigten ihr können an den zehn aufgebauten Stationen. Die BRS Gersweiler hatte die Halle hergerichtet und für das leibliche Wohl gesorgt. Um zehn Uhr ging es los mit der Begrüßungsansprache von unserm Vorsitzenden Edmund Minas, er begrüßte zahlreiche Gäste, darunter die Schirmherrin Ministerin Monika Bachmann (CDU), den Vize-Präsident Axel Riedschy, den Ehrenvorsitzenden Hubert Hampel, das Rote Kreuz und die Schüler des Lehrinstituts für Gesundheitsberufe der SHG Klinik. Nachdem Axel Riedschy einige Worte an die Sportlerinnen und Sportler gerichtet hatte, ging die Ministerin Monika Bachmann in ihrem Grußwort auf die Bedeutung des Behindertensports und vor allem auf den Seniorensport ein. Sie betonte wie wichtig es ist sich auch im Alter aktiv am Sport teil zu nehmen und sich in den Vereinen zu engagieren. Nachdem nun die Begrüßungsworte gesprochen wurden gingen die zehn Teams an den Start. Die Stationen wurden von den Schülerinnen und Schülern der SHG Schule für Gesundheitsberufe betreut und die Ergebnisse wurden festgehalten. Im ersten Durchgang wurde so ein Tempo vorgelegt dass es notwendig wurde nach der Mittagspause einen zweiten Durchgang zu starten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten ihren Spaß an den einzelnen Stationen, denn immer wieder klang lautes Lachen durch die Halle. Die Platzierung stand deshalb auch nicht so im Vordergrund und dennoch wurde mit viel Geschick und Können die Stationen bewältigt.  Am Ende gab es natürlich eine Siegerehrung, die von unserem Vorsitzenden Edmund Minas und dem Ehrenvorsitzenden Hubert Hampel vorgenommen wurde. Es gab folgendes Ergebnis:
1. RGB Altenkessel 3
2. BSG Gersweiler 1
3. RGB Altenkessel 2
4. BSG Gersweiler 2
5. GRS Kleinblittersdorf 2
5. RBSV Friedrichsthal-Bildstock 2
6. RBSV Friedrichsthal-Bildstock 3
7. RGB Altenkessel 1
8. RBSV Friedrichsthal-Bildstock 1
9. GRS Kleinblittersdorf 1
Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Erinnerungsmedaille. Die Gastgeberteams  von Gersweiler 1 spielten in der Besetzung Ludmilla Kuhn, Günter Paul , Arnold Kuhn und Adolf Ratajczak. Gersweiler 2 spielte mit Anita Ochs, Margit Reichert, Gertrud Minas und Edmund Minas. Eine gelungene Breitensportveranstaltung mit inklusivem Charakter, die sich lohnt in zwei Jahren erneut auszutragen.
Am Ende gab es einen kleinen Imbiss bevor die Heimreise angetreten wurde. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen mit einem freudigen Gefühl nach Hause, in dem Bewusstsein in zwei Jahren wieder dabei zu sein.

18.07.2015 18:22 Alter: 2 Jahre