Sportwochenende bei der BRS Saarland

Die Leichtathletinnen und Athleten mussten am Wochenende ihr Können unter Beweis stellen. Der BRS Saarland lud sie zu einem Leistungstest an den Olympiastützpunkt ein. Sie mussten ein umfangreiches Programm, das aus den einzelnen Teilen der Leichtathletik bestand, absolvieren. Fünfzehn Jungen und Mädchen wurden dabei von unserem fachkundigen Trainerstab betreut. Mit von der Partie waren auch unsere Rollstuhlleichtathleten, die besondere Test zu absolvieren hatten. Am Ende des Leistungstests wurde sich in der Mensa mit einem Sportlermenü gestärkt. Die Trainerinnen und Trainer, insbesondere unser Landestrainer Wolfgang Blöchle waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden und konnten wichtige Erkenntnisse erlangen bezüglich der weiteren sportlichen Entwicklung unserer Athletinnen und Athleten.

Im Bogensport waren die nationalen Bogenschützinnen und Bogenschützen zu Gast im Saarland. Die BRS Gersweiler und der Landesfachwart Alfred Motsch organisierten das Trainingslager. Am Freitag konnte unser 2.Landesvorsitzender Sport Edmund Minas die Schweizer an der Sportschule begrüßen und warb gleichzeitig für eine engere Zusammenarbeit beider Nationen. Die BRS Gersweiler sorgte für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Die Schweizer Sportlerinnen und Sportler waren in der Jugendherberge Saarbrücken untergebracht und trainierten in der Lagerhalle der Firma Woll in Gersweiler, die das heimische Unternehmen kostenfrei zur Verfügung stellt. Natürlich trainierte auch unsere Kaderathletin Katharina Schett mit den Schweizer Bogenschützen.

27.03.2011 20:24 Alter: 8 Jahre