Verband präsentiert sich auf dem Ursapharm-Sportfest 2014

Zusammen mit dem Verein „ Karate ohne Grenzen“  präsentierte sich am Sonntag, dem 20.07.2014, unser Verband auf dem Ursapharm-Sportfest 2014. Zum sechsten Mal waren wir mit vertreten bei  diesem immer größer werdenden Sportfest. 42 Vereine und Verbände präsentierten  ihre Sportangebote.
Bei schönem Wetter konnten sich zahlreiche Besucher informieren, was es neues oder aber auch altbewährtes im Sport gibt. Der BRS stellte, neben Informationsmaterial über den Rehabilitationssport, Sportgeräte der Rollstuhlschnellfahrer und der Handbiker dem Publikum vor. Die Besucher konnten selbst erleben wie es ist, mit diesen Sportgeräten unterwegs zu sein und welche Leistung erforderlich ist, sich mit diesen Sportgeräten fort zu bewegen. Viele Besucher waren erstaunt und überrascht, dass dies gar nicht so einfach ist, wie sie es sich das vorgestellt hatten.
„Karate ohne Grenzen“ informierte am Stand die Besucher, dass Karate nicht nur eine Kampfsportart ist, sondern  auch  Menschen mit  einer Behinderung  eine Plattform für sportliche Betätigung bietet.. Die jüngsten Erfolge haben dies gezeigt, so konnte in Belgien bei einem internationalen Karateturnier ein Rollstuhlfahrer von „Karate ohne Grenzen“ den ersten Platz belegen. Ein toller Erfolg für den Verein und den Sportler.
Am Ende waren alle zufrieden mit der Zuschauerresonanz, mit der Organisation und, nicht zuletzt, auch mit dem Wetter. Auf ein Neues im Jahr 2015.

22.07.2014 11:16 Alter: 3 Jahre