4. Deutschlandpokal Boccia 2014

Gersweiler 2 mal wieder nicht zu stoppen. Am Samstag, den 21. Juni, traten 14 Teams aus Deutschland in der Seminarsporthalle in Ottweiler gegeneinander an. Die BSG Ottweiler hatte dieses Turnier zum ersten Mal ausgerichtet und es war sehr gut organisiert. Aus insgesamt fünf Landesverbänden konnte der Vorsitzende Winfried Fries neun Vereine begrüßen. Aus Baden kamen: Weinheim und Hemsbach, aus Rheinland Pfalz: Pirmasens und Frankenthal, aus Nordrhein Westfalen die VSG Gelsenkirchen und aus dem Saarland: Ottweiler, Rehlingen, Altenkessel und Gersweiler. Weiterhin begrüßte er den Bürgermeister von Ottweiler und Schirmherr Holger Schäfer, den Minister für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Andreas Storm, den Vize-Präsident Axel Riedschy, Edmund Minas und den Bezirkswart Norbert Theobald. Im Verlaufe des Turniers konnte Winfried Fries die Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider begrüßen. In den einzelnen Begrüßungsreden wurde die Wichtigkeit des gemeinsamen Sports für Menschen mit und ohne Behinderung  herausgestellt.
In den Begegnungen wurde sehr guter Sport gezeigt und es wurde wieder einmal deutlich, mit welchem Geschick die Sportlerinnen und Sportler die Lederkugeln platzierten. Das Turnier wurde in einer Vorrunde, einer Zwischenrunde und Endrunde gespielt, sodass auf fünf Spielfeldern insgesamt 51 Spiele bestritten werden mussten. In den einzelnen Runden wurde spannender Sport geboten, so dass zum Teil der Rechenschieber herhalten musste, um die Reihenfolge in der Tabelle zu errechnen. Das Team Gersweiler 2 war auch in diesem Jahr nicht zu stoppen und eroberte zum dritten Mal hintereinander den Pokal, in der Besetzung Gertrud Minas, Anita Ochs, Heinz Emmert und Thorsten Neufang. Wir sind stolz auf dieses Team das anscheinend zum richtigen Zeitpunkt einen guten Ball spielt. Die weiteren Platzierungen sind:
2. Frankenthal 1
3. Hemsbach
4. Gersweiler 1
5. Gelsenkirchen
6. Altenkessel 1
7. Frankenthal 2
8. Pirmasens
9. Ottweiler 2
10. Ottweiler 1
11. Weinheim
12. Rehlingen 1
13. Altenkessel 2
14. Rehlingen 2
Nach einer gelungenen Veranstaltung mit gutem Sport, Fairness und Geduld aller Teams konnte die Siegerehrung vom Vize-Präsident des BRS Saarlandes Edmund Minas und dem Bürgermeister Holger Schäfer vorgenommen werden. Der Abend wurde abgeschlossen mit einem Essen. Beim gemütlichen Teil konnte so mancher Ball noch mal gespielt werden, es gab viel zu bereden. Bevor jeder die Heimreise antrat, gab es ein dickes Lob für die BSG Ottweiler. Im nächsten Jahr wollen natürlich alle wieder dabei sein.

Ergenisse

22.06.2014 11:17 Alter: 3 Jahre