Hayashi Karatecenter

Sports-Megastore DECATHLON Filiale Neunkirchen und Hayashi Karatecenter e.V. gehen einzigartige Kooperation ein.
Seit dem 26.Juni 2012 ist es offiziell. Das DECATHLON Neunkirchen, vertreten durch Filialleiter Markus Weber und das Hayashi-Karatecenter e.V., unter der Leitung von Abteilungsleiter und 2. Vorsitzender Dirk Dohm gehen einzigartige Kooperation im Bereich „Karate für Menschen mit Handicap“ ein. Persönlich überreichte Herr Weber die gesponserten Karateanzüge an die Handicap-Gruppe, welche diese mit Begeisterung entgegen nahmen. Zukünftig werden alle Karateanzüge für diesen Personenkreis an das Hayashi-Karatecenter e.V. durch das DECATHLON Neunkirchen gesponsert. Filialleiter Markus Weber erklärte sich spontan dazu bereit uns in unserer Pionierarbeit zu unterstützen. Wir sprechen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön auch im Namen der Handicap-Gruppe aus und freuen uns auf eine zukünftige, starke Zusammenarbeit.

Das Hayashi-Karatecenter e.V. setzte an dieser Stelle noch einmal neue Maßstäbe in Sachen Karate für Menschen mit Behinderung - frei nach dem Motto „Karate ohne Grenzen“. Sie wollen wissen, was sich hinter diesem Motto verbirgt? Ganz einfach. Unser Karate ist etwas Besonderes! Ein Sport der Menschen verbindet, ob Jung (ab 3 Jahren) oder Alt, ob sportlich oder mit Behinderung. Integration ist das Schlüsselwort! Damit setzt das Hayashi Karatecenter e.V. ein Zeichen und bietet derzeit als einziger Karateverein des DKV (Deutscher Karateverband e.V.) im Süd-Westen eine eigene Gruppierung „Karate für Menschen mit Behinderung, bzw. körperlichem Handicap“, mit dem Ziel diesen Personenkreis in das tägliche Karatetraining zu integrieren.Die meisten werden sich fragen - Karate für Menschen mit Behinderung - funktioniert das überhaupt? Diese Frage haben wir uns ebenfalls gestellt als wir begonnen haben mit diesem Personenkreis zu trainieren. Wobei sich unsere Fragestellung eher auf das „wie funktioniert es“, statt auf „funktioniert es überhaupt“ bezogen hat. Unserer Meinung nach „Ja“. Jeder sollte das Recht haben Karate trainieren zu dürfen. Sollten sie auch Lust auf Karate bekommen haben und sind neugierig geworden, dann schauen sie doch einfach mal unverbindlich zu einem Schnuppertraining vorbei. Weiter Informationen zu Trainingszeiten und Trainingsort finden sie unter www.hayashi-karatecenter.com oder www.karateohnegrenzen.de

14.07.2012 17:57 Alter: 6 Jahre